OGV Ditzingen e.V. besuchte am 11. Juli 2019 die „Buntspechte“

Eine idylisch in Wald und Flur gelegene Örtlichkeit war Mitte Juli das Ziel unseres Imkers Klaus Leitz. Er war einer Einladung aus Ditzingen-Schöckingen gefolgt, um die Kinder des Waldkindergartens „Buntspechte“ Schöckingen e.V. in die Themenwelt „Bienen und Insekten“ einzuführen und deren Interesse für die Flora und Fauna zu wecken. Mit viel Anschauungsmaterial, -Schaukasten mit Bienen, Bienenkönigin, Gerätschaften der Imkerei und vieles mehr- wurden die sehr interessierten kleinen „Buntspechte“ über die Bienen, Insekten, die Pflanzenwelt und allerlei Wissenswertes über die Bienenhaltung und die Notwendigkeit unserer Bestäuber kindgerecht aufgeklärt. Denn ohne Bestäubung der Blüten gibt es kein nahrhaftes Obst, aber auch keine lebensnotwendigen Pflanzen für unser Leben. Die Kindergartenkinder waren sehr eifrig mit „großen Augen“ und vielen Fragen dabei, das sie im Anschluss an ihren Kindergartentag mit viel Detailwissen und einem ungeahnten Wissensvorsprung an die abholenden Eltern weitergaben
Interessierte „Buntspechte“ vom Waldkindergarten Schöckingen e.V.
Jedes Kind durfte den Imkeranzug anziehen, posierte als „Jungimker“ und ließ sich als Andenken an diesen Tag fotografieren.

 

Bilder vom Besuch bei den Buntspechten im Waldkindergarten in Schöckingen:

 

Drucken