Lehrfahrt zur Firma Hagdorn Tomaten 2017

Am Freitag, den 16. Juli 2017, hatten wir die Gelegenheit, die faszinierende Welt der Tomatenproduktion bei der Firma Hagdorn in Hochdorf zu besichtigen.

Die 42 Teilnehmer wurden in zwei Gruppen von Herrn und Frau Hagdorn durch die beiden riesigen Gewächshäuser geführt. Nachdem jeder seinen weißen Inspektionskittel angezogen hatte, konnten wir uns zunächst die Einwaage und Verpackung in die uns bekannten Kartonbehältnisse ansehen. Danach betraten wir die gigantischen Glashäuser, wo unzählige Tomatenpflanzen mit ihren Früchten in langen Reihen an Drahtseilen zur Decke hoch wachsen. Zu den visuellen Eindrücken bekamen wir viele weitere Highlights der Produktion zu hören, so wird bereits bei der Blüte darauf geachtet, dass möglichst Rispen mit 7 bis 8 Tomaten entstehen, das Hummeln die Bestäubung der Blüten ausführen und die Tomatenpflanzen eine schier unglaubliche Länge von bis zu 10m erreichen.

Ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem spendiert den Pflanzen stündlich eine bestimmte Menge Wasser. Die Heizungsrohre in den langen Reihen sind wie Eisenbahngleise ausgeführt. Darauf können die Erntewagen zwischen den Reihen geschoben werden. Nach ihrer Beladung fahren sie vollautomatisch zur Sortier- und Verpackungsanlage. In der neuen Halle werden in der dunklen Jahreszeit LED Lampen eingesetzt. Damit können die Hagdorns auch im Winter gut schmeckende Tomaten auf den Markt bringen.

Zum Abschluss der Besichtigung hatte uns die Familie Hagdorn zur Tomatenprobe eingeladen. Wir danken der Familie Hagdorn für die uns eingeräumte Besichtigungsmöglichkeit.

Anschließend machten wir noch einen Abstecher zum Abendessen auf die Kraxlalm. Natürlich waren dabei die imposanten Eindrücke der Tomatenproduktion das Gesprächsthema.

 

Bilder von der Lehrfahrt zur Firma Hagdorn Tomaten 2017:

  • 2017_lehrfahrt_hagdorn_01
  • 2017_lehrfahrt_hagdorn_02
  • 2017_lehrfahrt_hagdorn_03
  • 2017_lehrfahrt_hagdorn_04
  • 2017_lehrfahrt_hagdorn_05
  • 2017_lehrfahrt_hagdorn_06

Drucken E-Mail

© 1927-2022 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.