Side, Sydre und Cidre – vom antiken Griechenland über Frankreich nach Ditzingen

Side, Sydre und Cidre – vom antiken Griechenland über Frankreich nach Ditzingen – Urs Renninger erklärt die Cidre-Welt

Schon Herodot berichtet, dass bereits um 400 v. Chr. in Kleinasien (im Gebiet des heutigen Side an der Türkischen Riviera Äpfel ausgepresst wurden. Über das Baskenland kam der Sydre in die Normandie und von dort in viele Teile Europas.

Und schließlich auch nach Ditzingen.

Über 30 Interessierte lauschten im Musikerheim dem Vortrag von Urs Renninger, Student der Agrarwissenschaften, Streuobstwiesenidealist und Inhaber einer Cidre-Manufaktur, aufmerksam wie er zum Thema Cidre-Herstellung dozierte.

Schon die richtige Sortenwahl entscheidet über den Wohlgeschmack dieses Getränks. Besonders geeignet sind bittersüße Württemberger Regionalsorten wie z.B. Pomme D’Or oder Weißer Bittersüßer. Obstsorten die es hier gibt, aber kaum jemand (er)kennt.

Erst wenn die Pressreife erreicht ist, nach ausgiebiger Lagerung, bis zu einem Monat, werden die Äpfel der Mostpresse übergeben. Sobald der Daumendruck eine dauerhafte Delle hinterlässt, ist es so weit.

Sortieren, waschen, Maische stehen lassen, mehrere Abstiche machen (=Hefe ablassen) und schließlich abfüllen sind die routinemäßigen Arbeitsschritte.

Wichtig ist vor allem Zeit, Fingerspitzengefühl, Erfahrung und Experimentierfreude.

Die Hefe wird reduziert, damit die Fermentation langsam vorangeht. Wenn das nicht klappt, gibt es „Moscht“ und keinen Apfelschaumwein. Die Kohlensäure bildet sich erst in der Flasche.

Doch reine Theorie, wenn auch interessant vorgetragen, ist eine Sache, aber die Praxis ist der Prüfstein der Wahrheit.

Nachdem alle noch offenen Fragen geklärt waren, konnte man endlich vier von 15 Renninger-Cidres probieren.

Auch wenn die französischen Cidrebauern die größte Auswahl an Apfelschaumwein bieten, so gibt es bei Poiré (Birnencidre) nicht das große Sortenangebot wie bei Urs Renninger.

Wer den Vortrag verpasst hat, und vor allem die Verkostung, muss nicht traurig sein. Auf dem Spätlingsmarkt in Ludwigsburg (Montag 4.11.-9.11.19 Samstag) bietet Naturcidre (Firma Renninger) eine noch größere Auswahl an.

Prost, Santé, à la prochaine und bis zum nächsten Mal 

HB

 

 

 

  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_001
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_002
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_003
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_004
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_005
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_006
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_007
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_008
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_009
  • 2019_10_25_vortrag_urs_renninger_010

Drucken E-Mail

© 1927-2019 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen