Tonmühle - Vortrag von Frau Siegle und Führung

 

Eine Entdeckungsreise der besonderen Art…

…führte die Besucher vom OGV und der Landfrauen in die Welt der Müllerei.

Die Arbeitswelt des Müllerhandwerks, der Anbau bekannter und weniger bekannter Getreidesorten, die Verarbeitung zu Brot – diese Aspekte wurden innerhalb eines Vortrags im Musikerheim von allen Seiten beleuchtet. Frau Siegle, die Müllermeisterin  von der Tonmühle, konnte mit ihrer klaren und anschaulichen Erzählweise alle Fragen der Besucher fachkundig und verständlich beantworten – was nicht immer so einfach war, da die Prozedur des Mahlens verschiedener Mehltypen (von grob bis fein) ein äußerst ausgetüfteltes System darstellt. Kostproben, die Frau Siegle extra für uns gebacken hatte, ließen einen eindeutigen Geschmacksvergleich mit den herkömmlichen, oft im Schnellverfahren hergestellten Backwaren zu. Es sind nicht nur der Geschmack und die Konsistenz des Brotes, sondern auch das Wissen um die sortenreine, biologische Herstellung des Mehls, die das Brot zu so einem ehrlichen und kostbaren Produkt werden lassen. Dazu gehören auch gute Qualität und genügend Zeit bei der Verarbeitung. Um das im Vortrag Gehörte noch verständlicher zu machen, durften wir am nächsten Tag den Ort des Geschehens selbst besichtigen. Müllermeister Herr Siegle führte uns durch seine Mühle, welche die alten Tage der „klappernden Mühle am rauschenden Bach“ längst hinter sich gelassen hat. Inzwischen herrscht hier eine hochmoderne und ausgefeilte Maschinerie mit Rohrsystemen und Elektronik. Aber nur so und mit einer konsequenten biologischen Qualität kann man sich auf dem Markt behaupten.

Auch im mühleneigenen Laden und dem dazugehörigen Cafe, wo wir den Nachmittag bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ausklingen lassen durften, ist der Biogedanke deutlich spürbar. Beharrlichkeit, Mut und die Bereitschaft immer wieder nachzubessern sind die Voraussetzungen, damit so eine uralte Handwerkskunst heute noch bestehen kann.

Vielen Dank für das Erlebnis!

 

DW

 

 

  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_001
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_002
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_003
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_004
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_005
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_006
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_007
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_008
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_009
  • 2019_08_02_tonmuehle_vortrag_fuehrung_010

Drucken E-Mail

© 1927-2019 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen