Darf ich vorstellen, mein Garten..... (Teil 10)

Ein Blick in Nachbars Garten

Ein Garten mit Zugverkehr! Tausende, die täglich von Ditzingen nach Stuttgart mit der S-Bahn fahren, rauschen an einigen Gärten vorbei – sichtgeschützt durch eine Lärmschutzwand.

Wie lebt es sich in unmittelbarer Nähe einer Bahnstrecke, oder wie findet man dort Ruhe in einem Garten?

Heute bin ich bei Klaus Strohmaier. Die Ausschusssitzung des OGV‘s tagt hier in der großen Scheuer von Familie Strohmaier, die nicht nur uns einen gemütlichen Platz zum Tagen bietet, sondern, wie es das Ambiente zeigt, auch manch anderen illustren Kreisen gemütliche Stunden gewährt. Meine Kamera ist wie immer zur Hand, so dass ich den Anlass sofort nützen kann, um mich durch den Garten zu fotografieren – schon die nächste Gartenreportage im Hinterkopf.

Der Garten ist immer so, wie ihn der Besitzer braucht und was er darin leisten kann. Hier braucht man den Schuppen für‘s Holz und starkes Gerät, das zur Beseitigung des Wildwuchses am Bahndamm zum Einsatz kommt. Ein Baum, der inmitten des Schuppens steht, stellt die Frage wer wohl zuerst da war? Die Scheune mit gesammelten Andenken, Geschenken und Raritäten - man taucht regelrecht in die Sammelleidenschaft des Besitzers ein. Viele Geschichten sind hier versteckt. Die Zeit ist aber zu knapp sie auszugraben. Fraglos spürt man auch des Besitzers gärtnerischen Stolz, wenn er auf die Gemüsevielfalt und die Beerensträucher hinweist.  Auch ein prächtiger Hase verdient unsre Bewunderung. Seinen Freigang nutzt er sogleich, um sich auf den Kohl zu stürzen.

Mit einem Hinweis, ein Auge auf die Wildblumenanpflanzung vor dem Haus zu werfen, bietet mir Klaus noch ein gärtnerisches Highlight. Mit dem Zusatz: “Das hat Rita (seine Frau) angelegt“, ist die Führung zu Ende, und alle eingetrudelten Ausschussmitglieder drängen zur Arbeit.

Aber mal ganz ehrlich:  Ich könnte gar nicht sagen – ist da jetzt ein Zug vorbeigefahren?

 

DW

Machen Sie mit bei unserem Projekt „Ein Blick in Nachbars Garten“.

Zeigen Sie uns und den Mitgliedern des OGV‘s Ihr Paradies. Melden Sie sich bei Doro West Tel.18644 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier001
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier002
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier003
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier004
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier005
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier006
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier007
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier008
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier009
  • 2021_10_07_ein_blick_in_nachbars_garten_strohmaier010

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Drucken E-Mail

© 1927-2022 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.