Tipps zum Baumschnitt März 2021

Liebe Gartenfreunde,

beim Baumschnitt gehen die Meinungen auseinander. Da sind die Schnittphilosophen nicht immer einer Meinung. Das liegt in der Natur der Sache, da es oftmals kein Richtig oder Falsch gibt. Glauben Sie dem, dem Sie am meisten vertrauen. In der Regel ist es wichtig, was man mit dem Eingriff erreichen will. Da gibt es manchmal auch mehrere Möglichkeiten.

Wann sollte man Obstbäume schneiden?

Oft wird empfohlen nicht bei Minustemperaturen Bäume zu schneiden, weil die Bäume sonst Frostschäden erleiden. Das stimmt nicht. An einem sonnigen trockenen Wintertag ist der Schnitt problemlos für den Baum möglich und geht dem Gärtner leicht von der Hand. Vermeiden sollte man aber, vor allem bei Steinobst, falls Äste angefroren sind (Raureif), diesen Baum zu schneiden. Unter diesen Bedingungen leidet das Werkzeug und Bakterieninfektionen haben leichtes Spiel. Das schlechteste Wetter ist grundsätzlich Regen.

Wie kommt der Hut durch den Baum?

Ein häufig gehörter Tipp ist, dass man einen Hut durch den Baum werfen können soll. Da muss man schon ein Artist sein, um das zu schaffen. Aber die Botschaft, die dahinter steht stimmt schon. Gut belichtete Kronen sind gesünder, bringen bessere Früchte und trocknen nach Niederschlägen besser ab und sind dadurch weniger anfällig für z.B. Pilzkrankheiten. Um die Flugbahn für den Hut frei zuschneiden, wird man in aller Regel zu sehr eingreifen und der Baum reagiert mit sehr starkem Wachstum, was man ja nun in der Tat meist nicht will.

Immer auf ein nach außen stehendes Auge zurückschneiden?

In der Regel ist das oberste Auge auch das wachstumsstärkste. Aber das ist nicht immer so. Das oberste Auge trocknet auch gerne aus und die darunter liegenden treiben kräftig aus, oft stärker als das oberste. Darum kann man getrost schnell und unkompliziert die Äste, bei denen man Wachstum fördern will, einkürzen, ohne auf die Ausrichtung der Augen zu achten und kann im folgenden Jahr gegebenenfalls die erforderliche Korrektur durchführen.

Winterschnitt oder Sommerschnitt?

Allgemein gilt: Ein Winterschnitt fördert das Wachstum ein Sommerschnitt bremst es.

Bleiben Sie gesund und uns treu.

Helmut Bier

1. Vorsitzender

Drucken E-Mail

Baumschnittkurs Februar 2020

Eine alte Schnittregel besagt: Den Obstbaum so schneiden, dass man einen Hut durchwerfen kann.

Und was man noch alles beim Schnittkurs am 08.02.20 im Unteren Glemstal lernen konnte.

Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmer Temperatur fanden sich 31 Personen ein, um unter Anleitung der Fachwarte des OGV Ditzingen Grundlegendes und Weiterführendes über den Obstbaumschnitt zu erfahren.

In kleinen Gruppen wurden die Prinzipien des Obstbaumschnittes erklärt und anschließend gleich geübt.

Der Baum braucht vor allem Licht und Luft.

Man braucht keine Angst vor falschen Schnitten zu haben. Die Zweige wachsen nach.

Lieber wenig große Schnitte machen als viele kleine.

Sommerschnitt bremst das Baumwachstum, Winterschnitt regt es an.

Einige Teilnehmerinnen kamen mit spezifischen Fragen und Photos der Problembäume und bekamen gleich fachmännischen Rat. Es war es ein Segen, dass Günter Jörg, anwesend war, der konnte auch die kniffligsten Fragen beantworten.

Der Abschluss fand traditionsgemäß in der Mosterei Calmbach statt. Passend zum Thema Baumschnitt gab es Streuobst-Glühmost und vieles andere mehr. Das abschließende Zusammensein war mindestens so unterhaltsam und abwechslungsreich wie der Baumschnittkurs.

Helmut Bier

 

Bilder vom Baumschnittkurs 2020:

  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_001
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_002
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_003
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_004
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_005
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_006
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_007
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_008
  • 2020_01_18_rueckblick_schnittkurs_009
  • 2020_02_08_rueckblick_schnittkurs_001

Baum formieren und hochbinden:

  • 2020_02_08_baum_formieren_und_hochbinden_001
  • 2020_02_08_baum_formieren_und_hochbinden_002

Drucken E-Mail

Baumschnittkurs Januar 2019

Baumschnittkurs Januar 2018

„Gutes Obst aus dem Garten gibt’s nur bei optimaler Schnittpflege!“

Der Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V. gibt praktische Tipps zur Pflege von Obstbäumen

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Arbeitseinsatz an der Streuobstwiese am 24.03.2018

Liebe Mitglieder,

Ob der Baum nun schön, ob krumm

ihn zu fällen wäre dumm!

Zurechtgestutzt bleibt er erhalten,

Erfreut die Jungen und die Alten.

Unser Fachwart Dieter Hagenlocher hat die Obstbäume im Unteren Glemstal zurechtgestutzt, so dass wir bei Kaiserwetter nur noch schnell das abgeschnippelte Geäst auflesen und auf zwei Häufen legen mussten. In ungefähr 40 Minuten war alles vorbei. Wie schnell wären wir fertig gewesen, wenn alle 220 Mitglieder geholfen hätten? Nach 87 Sekunden hätten wir die Arbeit geschafft gehabt. Aber vielleicht hätte es dann wegen des großen Andrangs Verletzte gegeben.

Allen Helfern gilt mein herzlicher Dank.

Helmut Bier

Bilder vom Arbeitseinsatz an der Streuobstwiese am 24.03.2018:

  • 2018_03_Arbeitsseinsatz_001
  • 2018_03_Arbeitsseinsatz_002
  • 2018_03_Arbeitsseinsatz_003
  • 2018_03_Arbeitsseinsatz_004
  • 2018_03_Arbeitsseinsatz_005
  • 2018_03_Arbeitsseinsatz_006

Drucken E-Mail

© 1927-2021 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.