Protokoll Jahreshauptversammlung 21.04.2023

Protokoll Jahreshauptversammlung am 21.04.2023, Beginn 19:15 Uhr im Musikerheim

Wir durften 53 Teilnehmer zu unserer Hauptversammlung am 21.04.2023 begrüßen. Darunter waren 23 Frauen und 25 Männer und 5 Gäste.

TOP 1

Nach einer kurzen Begrüßung, eröffnete unser Vorstand Helmut Bier unsere diesjährige Hauptversammlung mit einem Zitat von Erasmus von Rotterdam:

 „Dieser Ort sei dem ehrenwerten Vergnügen gewidmet, das Auge zu erfreuen, die Nase zu erfrischen und den Geist zu erneuern.“

Danach begrüßte er herzlich unsere Gäste:

Ekkehardt Grabner – Geschäftsführer von KOGL

Markus Kotelsky – 2. Vorsitzender des OGV Hoheneck und

Karl Seemann – Vorsitzender des OGV Schöckingen außerdem seinen Vorgänger Günter Jörg.

Wolfgang Gommel – Vorsitzender des OGV Heimerdingen, ließ sich entschuldigen.

 Mit 3 Gartentipps führte er seine Rede fort.

Darunter waren, die Gewächshausheizung aus einem Tontopf und Kerze, der alternative Wassersack, zum Bewässern von Pflanzen und der sizilianische Leimring zum Schutz vor Apfelwicklern.

Was dem Vorstand auf dem Herzen liegt

Des Weiteren ging es um die Überalterung des Vereines. „Es wird eine große Herausforderung in der nächsten Wahlperiode, den Altersdurchschnitt zu senken und einen neuen Vorstand aufzubauen.“ Der Altersdurchschnitt liegt zurzeit bei 66 Jahren.

Zur Zeit haben wir noch genug Helfer, jedoch diese schwinden mit wachsendem Alter unserer Mitglieder.

Es besteht die Gefahr, dass, wenn sich in 3 Jahren kein neuer Vorstand gefunden wird, dass der Verein aufgelöst werden muss.

Für Frau Annegret Pröpper – Zipperer, Herr Reinhold Zipperer und Helmut Bier werden die folgenden 3 Jahre die letzte Amtszeit sein.

Bitte helfen Sie uns mit bei der Gewinnung neuer Vorstandsmitglieder.

Kooperationen

Wir haben unsere Kooperationen mit dem OGV Heimerdingen und OGV Schöckingen erweitert. Bisher eher bei Ausflügen und Reisen, jedoch auch ab diesem Jahr bei Veranstaltungen (z.B. der Vortrag von Volker Kugel) und dies wollen wir gern fortsetzen.

Programminhalt und -umfang überdenken

Der Vorstand und der Ausschuss haben beschlossen das Herbstfest nur noch alle 2 Jahre im Wechsel mit Hafenscherbenfest stattfinden zu lassen, da wir sonst für alle Veranstaltungen nicht genug Helfer finden werden.

Statt dem Herbstfest wird es in dem Jahr des Hafenscherbenfestes eine Bewirtung auf dem Glemsspielplatz geben (29.07.2023).

Neues wagen

Wir werden am Wildobstlehrpfad, um die Hütte herum eine Trockensteinmauer und einen neuen Sitzplatz errichten. Die Trockensteinmauer soll die Hütte vor einfließendem Regenwasser schützen und ist nebenher noch ein neues Habitat für Kleintiere und Pflanzen.

Der Fuchsbau darf in Gruppen nicht mehr aus feuerschutztechnischen Gründen betrieben werden. Die Stadt stellt uns daher einen neuen Lagerraum in der Marktstraße 13 zur Verfügung. Für diesen sind wir sehr dankbar und können so die Hütte auf dem Wildobstlehrpfad entlasten. Für unsere Veranstaltungsausrüstung, wie Kühlschrank, Tortenkühler usw. haben wir neue Transportkisten angeschafft.

TOP 2

Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

TOP 3

Tätigkeitsbericht

Unsere Schriftführerin Frau Annegret Pröpper-Zipperer verlas den Tätigkeitsbericht mit der Anzahl der Aus- und Eintritte und den momentanen Mitgliederstand.

Im Jahr 2022 gab es 7 Eintritte, 7 Austritte und 5 Verstorbene. Somit zählt der Verein am 31.12.2022 240 Mitglieder. Darunter befinden sich 98 Frauen, 133 Männer und 9 Kinder.

Im Jahr 2022 konnten 8 Ausschusssitzungen stattfinden, in diesen wir das Helferfest und das Jahresprogramm 2023 planten.

Unser Helferfest fand am 14.10. im Bürgersaal statt. Es waren alle Helfer eingeladen, die im Laufe des Jahres den Verein unterstützten.

Vor allem von der Stadt Ditzingen gibt immer wieder Nachfrage nach unserer selbstgekochten Marmelade/ Gelee.

Wir suchen deshalb noch Frauen und Männer, die ab und an mal Marmelade oder Gelee kochen würden. Alle Zutaten und Gläser zum Kochen werden vom Verein gestellt.

TOP 4

Kassenbericht

Der Kassier, Herr Sven Bohlstein, verlas den Kassenbericht und erläuterte diesen.  

2022 haben wir ca. 2645,- € Gewinn gemacht.

Die meisten Einnahmen wurden 2022 der Imkerei und der Kooperation mit der Stadt Ditzingen, natürlich auch durch den Verkauf Marmelade und Honig.  

Auch das Herbstfest haben einen Gewinn von 1700,- € und durch Kleinspenden im ganzen Jahr rund 1000,- € eingenommen.

TOP 5

Kassenprüfung und Entlastung

Der Kassenprüfer Herr Herbert Müller verlas den Kassenprüferbericht.

Dieser bescheinigte dem Kassierer, Herrn Bohlstein eine sehr gute und sehr genaue Kassenführung.

Anschließende einstimmige Entlastung des Kassierers und der gesamten Vorstandschaft durch die Versammlung.

Vielen Dank an Herbert Müller und Margarita Strohmaier für die wichtige Funktion, dies sorgt für Vertrauen im Verein.

TOP 6

Wahlen

Die Wahlen des neuen/alten Vorstandes und der Ausschussmitglieder wurde von Ekkehardt Grabner (Geschäftsführer des KOGL) übernommen.

Es wurde eine offene Wahl und mit Handzeichen durchgeführt.

Ergebnis Wahl 21.04.2023 

 

Vorstand

1.Vorsitzender                              Helmut Bier

2.Vorsitzender                             Reinhold Zippere

Kassierer                                     Sven Bohlstein

Schriftführerin                            Annegret Pröpper-Zipperer

Beirat

Michael Dürr                                Rainer Rötche

Christiane Jörg                           Klaus Strohmaier

Susann Meinhardt                       Walter Herwig

Horst Obergfel                           Tobias Rotzler

Kassenprüfer/in

Margarita Strohmaier                 Herbert Müller

Wahlleiter:

Ekkehard Grabner, Geschäftsführer KOGL

TOP 7

Mitgliederehrungen durch Ekkehardt Grabner:

10 Jahre Mitglieddschaft                7 Mitglieder

25 Jahre  Mitglieddschaft               1 Mitglied

40 Jahre  Mitglieddschaft                3 Mitglieder

5 Jahre Beiratsarbeit                       1. Vorstand

                                                         Kassierer

TOP 8

Vorstellung des Jahresprogrammes

Das Jahresprogramm wurde allen Mitgliedern zugeschickt.

Reisen und Ausflüge

Die Reisen und Ausflüge wurden vorgestellt, die dieses Jahr wieder stattfinden sollen.

Jahresausflug –                Erfurt –    in Kooperation mit den OGV’s Heimerdingen und Schöckingen, unter Leitung vom OGV-Heimerdingen,

Tagesausflug –                 Karlsruhe und Botanischer Garten

Tagesausflug –                 BUGA Mannheim

 Es wird um rege Anmeldungen und Teilnahme gebeten.

TOP 9

Anträge und Sonstiges

Keine Anträge

Ende der Versammlung 21:50 Uhr

Ditzingen, den 21.04.2023

1. Vorstand                     Schriftführerin                               Protokollführung

Helmut Bier                      Annegret Pröpper-Zipperer         Susann Meinhardt


 

  • 2023_04_21_protokoll_hv_001
  • 2023_04_21_protokoll_hv_002
  • 2023_04_21_protokoll_hv_003
  • 2023_04_21_protokoll_hv_004
  • 2023_04_21_protokoll_hv_005
  • 2023_04_21_protokoll_hv_006
  • 2023_04_21_protokoll_hv_007
  • 2023_04_21_protokoll_hv_008
  • 2023_04_21_protokoll_hv_009
  • 2023_04_21_protokoll_hv_010
     

Drucken E-Mail

© 1927-2024 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.