Protokoll Jahreshauptversammlung am 18.03.2022

Protokoll Jahreshauptversammlung am 18.03.2022

Beginn 19:00 Uhr im Musikerheim

 

Wir durften 41 Teilnehmer zu unserer Hauptversammlung am 18.03.2022 begrüßen. Darunter waren 15 Frauen und 26 Männer.

 

TOP 1

Wer wagt es, sich den donnernden Zügen entgegenzustellen?

Die kleinen Blumen zwischen den Eisenbahnschwellen.“      (Erich Kästner)

 

Mit diesem Zitat leitete unser Vorsitzender Helmut Bier den Abend ein.

 

Er freute sich, dass trotz schwierigen Zeiten, doch zahlreiche Mitglieder erschienen sind und begrüßte auch ganz herzlich den heutigen Referenten Herr Steck zum Thema „Wasserpflanzen“.

 

TOP 2

Gedenken an die verstorbenen Mitglieder

Follath, Waltraud

Faussner, Manfred

Raith, Ursula

Schneider, Richard

 

TOP 3

Herr Sven Bohlstein verlas den Kassenbericht und erläuterte diesen.  

2021 haben wir ca. 1600,- € Gewinn gemacht.

Die meisten Einnahmen wurden 2021 durch das Scherbenfestival eingenommen, natürlich auch durch den Verkauf Marmelade und Honig. Jedoch war 2021 kein „Honigjahr“.

 

TOP 4

Der Kassenprüfer Herr Herbert Müller verlas den Kassenprüferbericht.

Dieser bescheinigte dem Kassierer, Herrn Bohlstein eine sehr gute und sehr genaue Kassenführung.

Anschließende einstimmige Entlastung des Kassierers und der gesamten Vorstandschaft durch die Versammlung.

 

TOP 5

Unsere Schriftführerin Frau Annegret Pröpper – Zipperer verlass den Tätigkeitsbericht mit der Anzahl der Aus- und Eintritte und den momentanen Mitgliederstand.

Im Jahr 2021 gab es 1 Eintritt, 4 Austritte und 4 Verstorbene. Somit zählt der Verein 235 Mitglieder. Darunter befinden sich 98 Frauen, 129 Männer und 8 Kinder.

Im Jahr 2021 konnten aufgrund von Corona nur 2 Ausschusssitzungen stattfinden, in diesen wir das Helferfest und das Jahresprogramm 2022 planten.

Unser Helferfest fand am 30.10.2021 im Fuchsbau statt. Dort feierten wir natürlich Corona-konform mit ca. 30 Helfern. Es waren alle Helfer eingeladen, die im Laufe des Jahres den Verein unterstützten. Insbesondere die Helfer des Scherbenfestival.

Leider konnten im Jahr 2021 wegen Corona leider keine weiteren Aktivitäten geplant und veranstaltet werden.

Vor allem von der Stadt Ditzingen gibt immer wieder Nachfrage nach unserer selbstgekochten Marmelade/ Gelee.

Wir suchen deshalb noch Frauen und Männer, die ab und an mal Marmelade oder Gelee kochen würden. Alle Zutaten und Gläser zum Kochen werden vom Verein gestellt.

 

TOP 6

Mitgliederehrungen durch unseren Vorstand Helmut Bier:

10 Jahre

Strohmaier, Erika

 

25 Jahre

Dressel, Karin

Eder Magdalene

Kocher, Helene

Leutert, Sabine

Maurer, Rita

 

40 Jahre

Pohlner, Reinhardt

Wenzler, Egon

 

5 Jahre Beirat

Obergfell, Horst

Rötche, Rainer

Strohmaier, Klaus

West, Dorothea

 

Im Anschluss dankten wir Frau West für ihre Arbeit im Ausschuss, da sie zum Ende des Jahres den Beirat aus persönlichen Gründen verließ.

 

TOP 7

Vortrag – Wasserpflanzen und Teiche

Thomas Steck von der Gärtnerei Baum aus Leonberg und Vorstand des Vereins Wassergarten – Freunde nahm uns mit in die Welt der Wasserpflanzen und Teiche. Er machte sein Hobby zum Beruf und seine Leidenschaft war von Anfang an zu spüren.

Top 1 des Vortrages waren Teiche im Allgemeinen.

Ein Teich mit seinen Pflanzen ist immer ein Anziehungspunkt für unsere Tierwelt.

Es gibt sie in verschiedenen Größen und Formen, vom großen Badeteich im Garten bis zu einem Miniteich in der Vase auf der Fensterbank.

Miniteiche können in jedem wasserdichten Gefäß (z.B.: Vasen, Eimer, alte Töpfe oder Bottiche) angelegt werden.

Größe, Form, Tiefe und Standort sollten immer vorher gut geplant sein. Bei größeren Teichen im Garten sollten verschiedene Tiefen (Flachwasser-, Tiefwasser- und Sumpfzone) mit bedacht werden. Dies ist wichtig für die Ansprüche der verschiedenen Pflanzen im Wasser. Der Standort sollte der Halbschatten sein. Bei Teichen sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt.

Pflanzen müssen nicht eingepflanzt werden, sondern können auch in Töpfen in den Teich gestellt werden und können so durch Unterfütterung (Bsp. Ziegelstein) die Tiefe variieren.

Unterwasserpflanzen entziehen dem Wasser Nährstoffe und sind wichtig für die Sauerstoffbildung und halten den Teich algenfrei.

Die ideale Teicherde ist eine Mischung aus Lehmboden und humusarmen Sandes.

Im zweiten Teil stellte uns Hr. Steck sein großes Steckenpferd die Seerosen vor.

Seerosen sind die Diven unter den Wasserpflanzen und der Star im tiefen Wasser. Sie sollte immer zur Größe und Tiefe des Teiches passen und mindestens 5 Stunden Sonne am Tag haben. So zeigt sie ihre volle Pracht.

Seerosen haben eine große Farbpalette, von weiß über rosa, pink bis blau.

In der Seerosenzucht gibt es tropische und winterharte Pflanzen.

Nach diesem leidenschaftlichen Vortrag planten bestimmt einige Mitglieder ihren Teich in Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon.

 

TOP 8

Vorstellung des Jahresprogrammes

Das Jahresprogramm wurde allen Mitgliedern zugeschickt.

Schwerpunkte sind zum Beispiel das Anfertigen von Bienenwachstüchern und Maipfeifen schnitzen.

Ohrenzwicker sind ein biologischer Schädlingsbekämpfer. Aus einem Blumentopf mit einer Strohfüllung und Drahtgewebe als Sicherung kann ein Ohrenzwickerhotel selbst gebastelt werden.

Vermehrung von Basilikum (Idee von Christian Beiermeister)

Von einem gekauften Basilikumtopf wird eine kleine Pflanze heraus und pflanzt sie in einen Blumentopf. Spitzen werden entfernt, damit sich eine ca 30 cm hohe Pflanze entwickeln kann, die man dann beernten kann.

Der Wildobstlehrpfad wird erneuert. Die Rosen werden von der Stadt entfernt und neue gepflanzt. Zusätzlich wird eine Banjeshecke (Totholzhecke) errichtet. Vorteile sind die günstigen Herstellungskosten, Schnittholz kann „entsorgt“ werden, ohne es wegzuwerfen und darüber hinaus bietet sie neuen Lebensraum für Tiere. (Themenstammtisch am 24.06 und der Bau 25.06.2022)

Die Umfrage vom letzten Jahr für Veranstaltungen wurde nicht gut angenommen und führt zu Ratlosigkeit.

 

TOP 9

Reisen und Ausflüge

Die Reisen und Ausflüge wurden vorgestellt, die dieses Jahr wieder stattfinden sollen.

Jahresausflug – Freiburg und Umgebung

Tagesausflug – Aroniahof Bad Waldsee

Tagesausflug – Besuch des Permakuturgartens „Hortus Insectorum“ in Ehningen

Es wird um rege Anmeldungen und Teilnahme gebeten.

 

Ende der Versammlung 21:30 Uhr

 

Ditzingen, den 19.03.2022

 

1.Vorstand                        Schriftführerin                              Protokollführung

Helmut Bier                      Annegret Pröpper-Zipperer         Susann Meinhardt

    

 

 

 

  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung001
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung002
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung003
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung004
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung005
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung006
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung007
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung008
  • 2022_03_18_jahreshauptversammlung009

Drucken E-Mail

Protokoll Jahreshauptversammlung am 17.09.2021

Protokoll Jahreshauptversammlung am 17.09.2021

TOP 1

Mit dem Zitat „Ein Stück Land zu besitzen, es mit der Hacke zu bearbeiten, Samen auszusäen und deren Erneuerung des Lebens zu beobachten – dies ist die befriedigendste Sache, die ein Mensch tun kann.“  (Charles Dudley Warner, amerikanischer Jurist, Journalist und Schriftsteller), eröffnete unser 1. Vorstand Helmut Bier die Hauptversammlung. Er begrüßte die anwesenden Mitglieder und im Besonderen Herrn Volker Godel, Kreisvorsitzender des KOGL (Kreisverband Obstbau, Garten und Landschaft, Ludwigsburg e.V.) und Martina Rist vom Landratsamt Ludwigsburg (Kreisobstbauberatung).

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Jahreshauptversammlung am 02.03.2018

Unsere Hauptversammlung war wie immer sehr gut besucht. Nach der Begrüßung durch unseren Vorstand, Herrn Jörg, dem Tätigkeitsbericht der Schriftführerin, Frau Pröpper-Zipperer und dem Bericht des Kassierers, Herrn Sadeghi wurden einige langjährige Mitglieder geehrt. „Ehre wem Ehre gebührt“ mit diesen Worten wurde unserem Vorstand, Günter Jörg wurde für seine 40-jährige Vorstandstätigkeit vom Vizepräsident des Landesverbandes (LOGL), Herrn Gommel, die silberne Medaille verliehen. Weiter sprachen vom Kreisverband (KOGL), Herr Godel, und vom OGV Ditzingen, Herr Konrad Epple eine Laudatio auf unseren Günter Jörg aus.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

© 1927-2022 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.