Jahresausflug 4 Tage

Kategorie
OGV
Datum
Mittwoch, 15. Mai 2019 - Samstag, 18. Mai 2019
Veranstaltungsort
Bayreuth, Bamberg, Kulmbach - Austraße 2
95445 Bayreuth, Deutschland
Telefon
07156-31671
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unseren mehrtägigen Jahresausflug 2019 werden wir nach Bamberg, Bayreuth und Kulmbach machen.

Liebe Gartenfreunde, liebe Leserinnen und Leser,

hier möchte ich Ihnen die Tagesziele unsers diesjährigen Mehrtagesausflugs, den wir in Kooperation mit dem OGV Heimerdingen durchführen, vorstellen.

Die Reise führt uns in den Kulturraum Bayreuth und geht vom 15.05. bis zum 18.05.19.

Tag 1  (15.05.19)

Führung Schloss Weißenstein in Pommersfelden Schloss Weißenstein, auch Schloss (zu) Pommersfelden genannt, wurde zwischen 1711 und 1718 unter Lothar Franz von Schönborn, dem Bamberger Fürstbischof und Kurfürst von Mainz in Pommersfelden bei Bamberg als private Sommerresidenz erbaut. Es gilt als Gründungsbau des fränkischen Barocks.

Besonders sehenswert ist das Treppenhaus mit seinem Deckenfresko und die Sala terrena. Das Pommersfeldener Treppenhaus diente Balthasar Neumann bei der Konzeption des Treppenhauses in der Würzburger Residenz als Vorbild. Der Gartensaal des Hauses, die Sala terrena, ist aufwendig als eine Muschelgrotte ausgestaltet und darf als eines der wenigen erhaltenen Beispiele von Grottenarchitektur in Deutschland gelten.

Und was steht an diesem Tag noch auf dem Programm:

Stadtführung Bayreuth

Tag  2 (16.05.19)

Am zweiten Tag unserer Reise in den Raum Bayreuth besuchen wir unter anderem das Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth. Es wird seit 2012 in die Liste der UNESCO des Weltkulturerbes geführt und ist ein hervorragendes Beispiel für ein freistehendes Barocktheater. Im Jahre 2014 schaffte es dieses Gebäude in die Liste der TOP 100 Sehenswürdigkeiten Deutschlands.

Ich bin sicher, Sie sind neugierig geworden.

Und auf was können Sie sich an diesem Tag noch freuen?

  • Besuch der Eremitage mit Parkanlage
  • Stadtführung Bamberg

 

Tag 3  (17.05.19)

Am dritten Tag unserer Reise erobern wir den Raum Kulmbach und besichtigen dort unter anderem die Wallfahrtskirche „Vierzehnheiligen“.

Nach einer Legende erschien dem Schäfer des Klosters Herrmann Leicht am 24. September 1445 auf einem Acker ein weinendes Kind, das verschwand, als er sich ihm näherte. Im Juni 1446 erblickte er wieder das Kind zusammen mit vierzehn uniform gekleideten Kindern, die sich als die 14 Nothelfer offenbarten und um die Errichtung einer Kapelle baten. Darauf verschwanden sie gen Himmel.

Heute steht an dieser Stelle die Wallfahrtskirche „Vierzehnheiligen“. Als Baumeister konnte der Abt Stephan Mösinger Balthasar Neumann gewinnen. Am 14. September 1772 weihte ihn der Bamberger Fürstbischof Adam Friedrich von Seinsheim.

Etwa eine halbe Million Besucher kommen jedes Jahr, um die Basilika zu bewundern.

Und was gibt es noch an diesem Tag zu sehen?

  • Festung Plassenburg
  • Parkanlage Schloss Memmelsdorf

 Tag  4 (18.05.19)

Am vierten Tag unseres Ausflugs müssen wir schon wieder an die Heimreise denken. Aber noch sind wir nicht daheim. Auf unserem Rückweg kommen wir nach Pottenstein, einem staatlich anerkanntem Luftkurort. Unsere Aufmerksamkeit widmen wir aber nicht der Stadt, sondern der Teufelshöhle, die größte Tropfsteinhöhle der etwa 1000 Höhlen in der Fränkischen Schweiz. Die Höhle besteht aus mehreren großen Hallen, die untereinander durch künstlich angelegte Stollen verbunden sind. Von den 1700 Metern der Schauhöhle können bei der Führung ungefähr 800 Meter besichtigt werden. Es handelt sich aber nicht nur um eine Schauhöhle. In einem der Seitenstollen befindet sich ein Therapiezentrum, in einem anderen ein Höhlenlabor.

Und was steht an diesem Tag noch auf dem Programm?

  • die Heimfahrt über die sehenswerten Schönheit der Fränkischen Schweiz

Und zum guten Schluss:

Gäste sind wie bei allen unseren Veranstaltungen herzlich willkommen.

Wir übernachten in 4*-Hotel Rheingold in Bayreuth.

Anmeldeschluss ist der 22. März 2019.

Nähere Information zur Anmeldung erhalten Sie bei den Familien Müller (07156/32557) und Zipperer (07156/31671).

Die Anzahl der Plätze ist beschränkt.

Helmut Bier

 

 
 

Alle Daten

  • Von Mittwoch, 15. Mai 2019 bis Samstag, 18. Mai 2019
© 1927-2019 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen