Arbeitseinsatz auf dem Wildobstlehrpfad am 30. März 2019

Wild, wilder, Wildobstlehrpfad

Die Baumpflegemaßnahmen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Bedingt durch einen Massen-Crash auf der A81 fanden sich beim Startschuss für die Baumpflegemaßnahmen auf dem Wildobstlehrpfad nur 17 eifrige Aktivisten, bewaffnet mit Baum- und Rebscheren, Elektrosägen, Hochentastern, Teleskopscheren (auch Giraffen genannt), ein. Einer musste einen Feuerwehreinsatz fahren. Große Aufgaben lagen vor uns. Die Brombeeren wucherten wild vor sich hin. Die Rosenstöcke waren kaum noch vom Hartriegel zu unterscheiden. Elsbeere, Kirsche, Zibarten, Kornelkirsche, Eberesche, Speierling, Vogelkirsche, Gemeine Felsenbirne, Sanddorn, Holzapfel, Weiße Maulbeere, Mispel, Elsbeere,  Schlehe, Gemeine Berberitze, Kirschpflaume, Mehlbeere  und viele andere warteten auf einen Erhaltungsschnitt oder Verjüngungsschnitt. Dank unserer Fachwarte war ein professionelles Arbeiten kein Problem. Ein großer Teil des angefallenen Baumschnitts wurde umgehend mit einem Oldtimertraktor Marke Kramer (Bj. 1965) abgeführt. Unser jüngstes Mitglied durfte sogar das Steuer übernehmen.  Auch der Inventur der in unserer Hütte gelagerten Materialien nahmen sich kundige Händen an. Nun warten wir gespannt auf die Früchte unserer Arbeit. Aber was wäre ein Arbeitseinsatz ohne kräftigendes Vesper und ein Fläschle Bier. Bei interessanten Gesprächen harrten wir noch in der wärmenden Abendsonne aus bis die Frühlingskühle uns zu Aufbruch zwang. Übrigens hatten wir auch Besuch von Zaungästen, die natürlich herzlich willkommen waren und selbstverständlich verköstigt wurden. Die nächsten pflegerischen Maßnahmen sind der Juni-Riss und der Sommerschnitt. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Helmut Bier

 

Bilder vom Arbeitseinsatz auf dem Wildobstlehrpfad am 30.03.2019:

  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_001
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_002
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_003
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_004
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_005
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_006
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_007
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_008
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_009
  • 2019_03_30_arbeitseinsatz_wildobstlehrpfad_010

Drucken E-Mail

2018 05 10 Wildblumenwiese

 

Wildblumenwiese am Wildobstlehrpfad

Zwischen den fest geplanten Programmpunkten im Jahr, finden auch immer wieder Arbeitseinsätze statt, wie hier auf auf dem Wildobstlehrpfad.

Inzwischen ist das Wildbienenhotel fertiggestellt.

Wir haben eine Wildblumenwiese als zusätzliches Nahrungsangebot für die Bienen angelegt.

 

 

Bilder vom Arbeitseinsatz auf dem Wildobstlehrpfad am 07.05.2016:

  • 2018_05-10_wildblumenwiese_001
  • 2018_05-10_wildblumenwiese_002
  • 2018_05-10_wildblumenwiese_003
  • 2018_05-10_wildblumenwiese_004
  • 2018_05-10_wildblumenwiese_005
  • 2018_05-10_wildblumenwiese_006

Drucken E-Mail

Arbeitseinsatz auf dem Wildobstlehrpfad am 07. Mai 2016

Viele Hände, schnelles Ende ...
Unter diesem Motto wurde auf sehr originelle und treffende Weise zum Arbeitseinsatz am Wildobstlehrpfad eingeladen. Und besser hätte es fast nicht sein können, bei diesem herrlichen Wetter. Dem „Lockruf“ folgten 11 Paar fleißige Hände mit guter Laune und gerüstet mit Schubkarre, Schaufel, Rechen und Scheren. Rindenmulch wurde um die Bäume herum verteilt, Gras gemäht, Brombeergestrüpp gelichtet und der Graben rund um die Hütte wieder freigelegt. Jeder erkannte ohne große Worte seine Aufgabe.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

© 1927-2019 Obst- und Gartenbauverein Ditzingen e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen